.

Rittergut Harbarnsen

Springplatz

Der

3. Springplatz

bietet ein

Coffin, von zwei Seiten zu springen ,  und ein

Billard, das aus allen Richtungen zu springen ist.

    

Quer zum Billard befinden sich

Steilspünge von E bis L

(das kleinere E-Fichtenrick, der größere Fichtensprung, jeweils mit Aussprung in den Springplatz, und das Eichenhalbrund mit dem schwebenden Baumstamm als L-Hindernisfolge).

  

Unterhalb des Springplatzen finden sich die

Terrassen zum Bach mit den beiden

Absätzen, zwei Tief- oder Aufsprüngen in GRW und E-Niveau. Die breite

Weißbuchenhecke grenzt als Rennbahnsprung den Springplatz nach Norden ab.

 

Auf dem Springplatz stehen neben einem umfangreichen

Springparcours mit bunten Stangen, Gattern, Planken und Fangständern auch  transportable Geländehindernisse. Eingegrenzt wird der Springplatz durch in die Begrenzung integrierte

Baumstämme als Hindernisse bis Kl. L.