.

Rittergut Harbarnsen

 

 

                                                   362030 021

 

Harbarnsen
 

 Pferdeleistungsprüfung - PLS Gelände

ohne Zuschauer/Besucher unter Beachtung der aktuell geltenden Auflagen zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus

mit Kreis- bzw. Regionsmeisterschaften Vielseitigkeit des KRV Hildesheim,

PSR Harzvorland und PSR Aller-Oker
Qualifikation zum Bundeschampionat für Vielseitigkeitspferde


23.-26.07.2020

 

Veranstalter : RC Harbarnsen e. V. 364201030 

Veranstaltungsort: 31195 Harbarnsen

Nennungsschluss: 10.07.2020 

Nennungen an:

Vera Lange

Martenstraße 1

31195 Lamspringe-Harbarnsen

Tel.: 0160/ 8726799
e-mail: vera.lange@ymail.com

aktuelle Infos: www.harbarnsen.de

 

 

Vorläufige ZE

Do.nachm.: 19,20,21,22,25,26
Fr.nachm.: 15,16,17,18
Sa.vorm.: 3,4,7,8;nachm.: 1,2,5,6,9,10,27,28,29,30
So.vorm.: 11,12,23;nachm.: 13,14,24

Richter/in: Uwe Wandrey, Burkhard Niemann-Laue, Dietmar Hoffmann, Annika Dörfer, Ilona Colland, Steffi Barke

LK-Beauftragte/r: Annika Dörfer

Parcourschef/in: Dr. Gerd-Uwe Schönrock
Technischer Delegierte/r: Uwe Wandrey

 

TEILNAHMEBERECHTIGT:

LPO:Stammmitglieder aus Vereinen der PSV Hannover
WBO: Stammmitglieder aus Vereinen der KRV Hildesheim, Holzminden, PSR Harzvorland, PSR Aller-Oker
sowie bis zu 20 Einzelreiter für die ges. PLS

 

Besondere Bestimmungen:

Platzverhältnisse: Dressurplatz 20x40(60)m Sand,
Springplatz I 40x80m Gras
Springplatz II 40x70m Sand
Abreitplatz Dressur + Springen 25x50m Sand,
Abreitplatz Springen u. Gelände 25x45m Sand oder Gras

WBO-Nennungen, sind ausschließlich über www.nennung-online.de möglich.

 

Ggfs. kann ein Teil der Prüfungen auf Donnerstag, den 23.07. bzw. Freitag, 24.07.2020 vorgezogen werden

- Prüfungen 3-4 können nur genannt werden, wenn auch Prfg. 6 genannt ist, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters.
- Prüfungen 7-8 können nur genannt werden, wenn auch Prfg. 10 genannt ist, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters.
- Prüfungen 11-12 können nur genannt werden, wenn auch Prfg. 14 genannt ist, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters.
- Prüfungen 15-16 können nur genannt werden, wenn auch Prfg. 18 genannt ist, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters.
- Prüfungen 19-20 können nur ge nannt werden, wenn auch Prfg. 22 genannt ist, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters.


Kreismeisterschaft Vielseitigkeit des KRV Hildesheim für Junioren/ Junge Reiter und Reiter
In der
KM-Wertungkann nur eine Kombi-Prf. eingehen. Diese ist ebenso wie d. Meisterschaftspferd vor dem 1. Start anzugeben. Wertung der unterschiedlichen Prf. siehe unten.

RegionsmeisterschaftenVielseitigkeit der Pferdesportregionen Aller-Oker und Harzvorland
Für die Teilnahme an der Meisterschaft sind die Prüfungen 27 30 (sowie die dazugehörigen Teilprüfungen) zu nennen, für die auch separat Startbereitschaft vor der ersten WP erklärt werden muss. Jeder Reiter kann für die Meisterschaft nur eine Klasse auswählen, auch wenn er für mehrere startberechtigt wäre. Je Teilnehmer ist 1 Pferd erlaubt. Das Meisterschaftspferd muss vor dem ersten Start benannt werden. Die Vorstände der Regionen behalten sich allerdings vor, die Meisterschaften ggf. zusammenzulegen oder auch abzusagen, sofern nicht die Mindest-Starterzahl von 5 Reitern erreicht wird. Bewertungsverhältnis: 3:3:4, bei Wertnotensummengleichheit entscheidet die bessere WN aus dem Geländeritt. Die Teilnehmer müssen in allen vorgesehenen Prüfungen starten. Scheidet ein Teilnehmer aus, scheidet er ebenfalls in der Meisterschaftswertung aus, da er eine Prüfung nicht beendet hat. Die Pferde dürfen jeweils nur von dem teilnehmenden Reiter geritten werden, ausgenommen ist das so genannte Trocken-Reiten am langen Zügel. Für die an 1. bis 3. Stelle platzierten Reiter der Meisterschaften ist die Teilnahme an der Meisterehrung verpflichtend. Bei Nichtteilnahme Verlust der Platzierung und Nachrücken.

 

Zusatzgebühr gem. LPO 2018 §26.5 von 5,00 pro Startplatz, die im Nenngeld enthalten ist.
Der Beitrag beinhaltet Parkgebühren, Mehraufwendungen aufgrund der Corona-Pandemie, ohne diese eine Durchführung des Turnieres nicht möglich ist.


- Hufschmied ist vor Ort

- Boxen stehen nicht zur Verfügung

- Nur eingeschränktes gastronomische Angebot vor Ort

- Es erfolgt keine Geldpreisauszahlung

- Es finden in den Prüfungen keine Protokollierungen statt. Ein kurzer mündlicher Kommentar erfolgt ab einer Note unter 6,0

HINWEISE bzgl. Corona Pandemie:

 

Unter www.nennung-online.de - Teilnehmerinformation - finden Sie ein Formular "Anwesenheitsnachweis". Dieses ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Reiter/Begleiter unterschrieben - bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) - an der Eingangskontrolle abgegeben werden . Ohne Vorlage dieses Formulars ist kein Start möglich. Hier erfolgt dann die Ausgabe der Tagesbänder. Mund-/Nasenschutz ist mitzubringen!

 

Pro Pferd ist nur 1 Pfleger/Begleiter zugelassen, werden aber mehr Pferde mitgebracht, dann gilt pro 2 Pferde ist nur 1 Pfleger/Begleiter zugelassen.

 

Zuschauer sowie Pferdebesitzer sind nicht gestattet

Reiter und Begleitperson dürfen nur am Prüfungstag anwesend sein, an dem das Pferd / die Pferde gestartet werden.

Die gültige Tages-Einlassberechtigung (Tagesband) ist ständig zu tragen und bei Verlangen vorzuzeigen.

 

Anreise: Den Anweisungen der eingesetzten Ordner ist uneingeschränkt zu folgen

Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymtome,

die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände besteht Pflicht des Tragens von Mund-/Nasenschutz (ausgenommen Reiter bei der Vorbereitung ihrer Pferde und auf dem Prüfungsplatz.)

 

 

KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN

 

Aktuelle Auszüge Landesverordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus 

hier: Niedersachsen (Stand 08.06.2020)

 

§ 1.Abs.1 Jede Person hat physische Kontakte zu anderen Menschen, die nicht zu den Angehörigen des eigenen Hausstandes gehören, auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

§ 1.Abs.8 Die Sportausübung auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen und ähnlichen Einrichtungen einschliesslich Fitnesstudios ist zulässig, wenn 

1.) diese kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgt, 

2.) ein Abstand von 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, jederzeit eingehalten wird, 

3.) Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, durchgeführt werden., 

4.) beim Zutritt zur Sportanlage Warteschlangen vermieden werden, 

6.) Zuschauerinnen und Zuschauer ausgeschlossen sind und die Zahl der aus Anlass der Sportausübung tätigen Personen, wie zum Beispiel Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, auf das erforderliche Minimum vermindert wird.Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes nach Satz 1 Nr. 2 betreten und genutzt werden. 

 

Hygienebeauftragter: Detlef Moch, Beate Surmann

 

Die Meldestelle ist nur über equi-score sowie telefonisch erreichbar. Kein persönlicher Kontakt.

 

{1}. Gelände-Führzügel-WB / WBO WB 225 (E)

 zugl. RM Führzügel-Cross-Country "Mini Regionsmeister Vielseitigkeit" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.15+ält. LK: 0, die an keinem weiteren WB teilnehmen

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 225 Richtv: WB 225 

Einsatz: 10,00 ; VN: 5,  Max. Startpl.: 60, SF:  {R}

 

{2}. Reiter-WB Schritt - Trab - Galopp WB 234 (E)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.14+ält. LK: 0,die an keinem weiteren WB teilnehmen

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 234 Richtv: WB 234 

Einsatz: 10,00 ; VN: 5,  Max. Startpl.: 60, SF:  {D}

 

{3}. Dressurreiter-WB (RE 1/2) WB 241/B (E)

 Zugl. 1 WP RM "Midi Regionsmeister Vielseitigkeit" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.13+ält. LK: 0,7

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 241/B Richtv: WB 241/B
Aufgabe RE1/2

Einsatz: 12,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {N}

 

{4}. Springreiter-WB / WBO WB 261 (E)

 Zugl. 2 WP RM "Midi Regionsmeister Vielseitigkeit" der PSR AO und PSR HVPferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.13+ält. LK: 0,7

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 261 Richtv: WB 261
einzeln geritten
Aufgabe P1

Einsatz: 12,00 ; VN: 5,  Max. Startpl.: 60, SF:  {X}

 

{5}. Geländereiter-WB / WBO WB 281 (E)

 Zugl. 3 WP RM "Midi Regionsmeister Vielseitigkeit" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.13+ält. LK: 0,7

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 281 Richtv: WB 281 ,
einzeln geritten 

Einsatz: 13,00 ; VN: 5,  Max. Startpl.: 60, SF:  {J}

 

{6}. Kombinierter Reiter-WB (3 Teil-WB) WB 603 (E)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.13+ält. LK: 0,7

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 603 Richtv: WB 603
Dieser WB besteht aus den Teil-WB 3,4 und 5 (Wertnotensumme im Verhältnis 3:3:4, bei Wertnotensummengleichheit entscheidet die bessere WN aus WB 5), die mit demselben Pferd/Pony geritten werden müssen. Die Teil-WB sind einzeln zu nennen.  

Einsatz: 13,00 ; VN: 10,  Max. Startpl.: 60,  {}

 

{7}. Dressurprüfung Kl.E (E+100,00 , ZP)

 Zugl. 1 WP RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse E" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: LK: V6, V7

Je Pferd 1 Reiter
Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe VE1

Einsatz: 14,00 ; VN: 20,  Max. Startpl.: 60, SF:  {A}

 

{8}. Stilspringprüfung Kl.E (E+100,00 , ZP)

 Zugl. 2 WP RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse E" der PSR AO und PSR
Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: LK: V6,V7

Je Pferd 1 Reiter
Ausr. 70 Richtv: 520,3a 

Einsatz: 14,00 ; VN: 20,  Max. Startpl.: 60, SF:  {K}

 

{9}. Stil-Geländeritt Kl.E (E+100,00 , ZP)

 Zugl. 3 WP RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse E" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V6, V7

Je Pferd 1 Reiter
Ausr. 70 Richtv: 671,673 mit BZ  

Einsatz: 15,00 ; VN: 20,  Max. Startpl.: 60, SF:  {U}

 

{10}. Komb.Prüfung Kl.E (E+100,00 , ZP)

Dr./Spr./Gel.
- Wertung für die Kreismeisterschaft -Faktor 0,7-

Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V6, V7

Ausr. 70 Richtv: 601,660
Diese Prüfung besteht aus den Teil-Prfg. 7,8 und 9 (Bewertungs-Verhältnis 3:3:4, bei Wertnotensummengleichheit entscheidet die bessere WN aus Prfg. 9), die mit demselben Pferd/Pony geritten werden müssen. Die Teil-WB sind einzeln zu nennen.  

Einsatz: 15,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60,  {}

 

{11}. Dressurprüfung Kl.A** (E+150,00 , ZP)

 Zugl. 1 WP RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse A**" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V2-V6

Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe VA2

Einsatz: 16,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60, SF:  {Q}

 

{12}. Stilspringprüfung Kl.A** (E+150,00 , ZP)

 Zugl. 2 WP RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse A**" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V2-V6

Ausr. 70 Richtv: 520,3a 

Einsatz: 16,00 ; VN: 20,  Max. Startpl.: 60, SF:  {C}

 

{13}. Stil-Geländeritt Kl.A** (E+150,00 , ZP)

 Zugl. 3 WP RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse A**" der PSR AO und PSR HV
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V2-V6

Ausr. 70 Richtv: 671,673 mit BZ  

Einsatz: 17,00 ; VN: 20,  Max. Startpl.: 60, SF:  {M}

 

{14}. Komb.Prüfung Kl.A** (E+150,00 , ZP)

Dr./Spr./Gel.
Zugl. RM "Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse A**" der PSR AO und PSR HV
- Wertung für die Kreismeisterschaft -Faktor 1,0-

Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: LK: V2-V6

Ausr. 70 Richtv: 802,2
Diese Prüfung besteht aus den Teil-Prf. 11,12,13 (Bewertungsverhältnis: 3:3:4, bei Wertnotensummengleichheit entsche idet die bessere WN aus Prfg. 13), die mit demselben Pferd/Pony geritten werden müssen. Die Teil-Prf. sind einzeln zu nennen. 

Einsatz: 17,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60,  {}

 

{15}. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E+200,00 , ZP)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V1-V5, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters, auch D1-D5 möglich

Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe VL1 (Viereck 20x60)

Einsatz: 17,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60, SF:  {I}

 

{16}. Stilspringprüfung Kl.L (E+200,00 , ZP)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V1-V5, ausgenommen Stammmitglieder des Veranstalters, auch S 1-S5 möglich

Ausr. 70 Richtv: 520,3a 

Einsatz: 17,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60, SF:  {S}

 

{17}. Stil-Geländeritt Kl.L (E+200,00 , ZP)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V1-V5

Ausr. 70 Richtv: 671,673 mit BZ  

Einsatz: 18,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60, SF:  {E}

 

{18}. Komb. Prüfung Kl.L (E+200,00 , ZP)

Dr./Spr./Gel.
- Wertung für die Kreismeisterschaft -Faktor 1,3 -
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: LK: V1-V5

Ausr. 70 Richtv: 802,4 Aufgabe RP 1

Einsatz: 17,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60, SF:  {D}

 

{19}. Dressurpferdeprfg. Kl.A (E+150,00 , ZP)

Pferde: 4-6j.gem.LPO

Teiln: Alle Alterskl. LK: 1-6

Ausr. 70 Richtv: 353,A
Aufgabe DA1/1

Einsatz: 16,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {F}

 

{20}. Springpferdeprüfung Kl.A** (E+150,00 , ZP)

Pferde: 4-6j.gem.LPO

Teiln: Alle Alterskl. LK: 1-6

Ausr. 70 Richtv: 363,1 

Einsatz: 16,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {P}

 

{21}. Geländepferdeprfg. Kl.A** (E+150,00 )

 -Qualifikation zum Bundeschampionat der 5jähr. Geländepferde und der 5-u. 6jährigen Geländeponys-
Pferde: 4-6j.gem.LPO , gem. ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht der Liste 1
Ponys: 4-6jähr. gem. LPO, gem. ZVO der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Bereich Zucht der Liste 1

Teiln: Alle Alterskl. LK: V1-V6

Ausr. 70 Richtv: 372,373 

Einsatz: 17,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {B}

 

{22}. Komb.Prüfung Kl.A** (E+150,00 , ZP)

Pferde/Ponys: 4-6jähr. gem. LPO 

Teiln: Alle Alterskl. LK: V1-V6

Ausr. 70 Richtv: 802,1
Diese Prüfung besteht aus den Teil- Prf. 19,20,21 (Bew.-Verh.: 3:3:4, bei Wertnotensummengleichheit entscheidet die bessere WN aus Prfg. 21), die mit demselben Pferd/Pony geritten werden müssen. Die Teil- Prf. sind einzeln zu nennen.  

Einsatz: 17,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60,  {}

 

{23}. Dressurprüfung Kl.A* (E+150,00 , ZP)

Pferde: 4j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: 5,6

Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe A6/2

Einsatz: 16,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {V}

 

{24}. Dressurprfg. Kl.L* (E+200,00 , ZP)

- Kandare -
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: 2,3,4

Ausr. 70 Richtv: 402,A
Aufgabe L8 (Viereck 20x60)

Einsatz: 17,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {H}

 

{25}. Eignungsprüfung Kl.A für (E+150,00 , ZP)

Reitpferde mit Gelände
Pferde: 4-6 jähr. , 6jähr. ohne Erfolge in VS+Gel.Prf.

Teiln: Alle Alterskl. LK: 1-6

Ausr. 70 Richtv: 317
Aufgabe R1

Einsatz: 17,00 ; VN: 12,  Max. Startpl.: 60, SF:  {R}

 

{26}. Reitpferdeprüfung (E+150,00 , ZP)

Pferde: 3-4 jähr.

Teiln: Alle Alterskl. LK: 1-6

Ausr. 70 Richtv: 305
Aufgabe RP 1

Einsatz: 17,00 ; VN: 15,  Max. Startpl.: 60, SF:  {D}

 

{27}. RM Führzügel-Cross-Country „Mini Regionsmeister Vielseitigkeit“ (E)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.15+ält. LK: 0, aus Vereinen der PSR Aller-Oker, PSR Harzvorland

Je Teilnehmer 1 Pferd
Diese Prfg. besteht aus der Prfg. 1 ,
Ausr. WB 225 Richtv: WB 225 

Einsatz: 0,00 ; VN: 5,  {}

 

{28}. RM „Midi Regionsmeister Vielseitigkeit“ (E)

Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl., Jahrg.13+ält. LK: 0,7aus Vereinen der PSR Aller-Oker, PSR Harzvorland

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 603 Richtv: WB 603
Diese Prfg. besteht aus Prfg. Nr. 6 mit den dazugehörigen Teilprüfungen 3 - 5 

Einsatz: 0,00 ; VN: 5,  {}

 

{29}. RM „Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse E“ (E)

 Kombinierte Prüfung Klasse E für Teilnehmer aller Altersklassen mit Ponys und Pferden, mit denen sie im
Anrechnungszeitraum keine Platzierung in Kombinierten Prüfungen oder VS der Klasse A erreicht haben
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V6,V7, aus Vereinen der PSR Aller-Oker, PSR Harzvorland

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 603 Richtv: WB 603
Diese Prfg. besteht aus Prfg. Nr. 10 mit den dazugehörigen Teilprüfungen 7 - 9 

Einsatz: 0,00 ; VN: 5,  {}

 

{30}. RM „Regionsmeister Vielseitigkeit Klasse A**“ (E)

 Kombinierte Prüfung Klasse A** oder VS** für Teilnehmer aller Altersklassen mit Ponys und Pferden, auf denen sie im Anrechnungszeitraum keine Platzierung in Kombinierten Prüfungen oder VS der Klasse L
erreicht haben
Pferde: 5j.+ält.

Teiln: Alle Alterskl. LK: V2-V6 aus Vereinen der PSR Aller-Oker, PSR Harzvorland

Je Teilnehmer 1 Pferd
Ausr. WB 603 Richtv: WB 603
Diese Prfg. besteht aus Prfg. Nr. 14 mit den dazugehörigen Teilprüfungen 11 - 13 

Einsatz: 0,00 ; VN: 5,  {}