.

Rittergut Harbarnsen

Der Wald

Der älteste Teil der Geländestrecke ist der

6. Waldbereich.

Er zeichnet sich durch einige Hangpassagen mit

Auf- und Absprüngen und

Hindernisfolgen am Hang sowie die langen Galoppstrecken aus.

 „Lüntzels-Graben“ ist das älteste Hindernis der Geländestrecke und auf der Ostseite noch weitgehend im alten Zustand.

Der Graben bietet den Übergang zur Friedhofsweide ebenso wie den zu den anderen Bereichen des Geländeparks.

Der Wald bietet ebenso wie der alte Baumbestand im Park, einen interessanten Wechsel von Licht- und Schatteneffekten, die eine eigene Schwierigkeit der Strecke ausmachen.

Der Waldbereich erstreckt sich über die gesamte Länge der Geländestrecke und grenzt diese im Osten zur Landstraße nach Woltershausen hin ab.